iA


Vom Väter e.V. zur Väter gGmbH

Motiviert durch die eigenen Erlebnisse in Elternzeit im Jahr 2001 hatte Volker Baisch die Idee, seine Erfahrungen und Erkenntnisse aus dieser Zeit an andere Väter weiterzugeben. Dafür entwickelte er im Jahr 2002 mit Hilfe der Hertie-Stiftung und des Hamburger Senats die Internetplattform www.vaeter.de – gelauncht 2003 mit vielen Hintergrundinformationen und praktischen Unterstützungstools für werdende Väter.

Diese erste virtuelle Plattform für Väter wurde im Jahr 2004 durch den Verein Väter e. V. ergänzt. Der Verein bot (werdenden) Vätern nun auch die Möglichkeit, sich vor Ort beraten zu lassen, sich zu vernetzen und zu informieren. Das Angebot reichte vom Crashkurs für werdende Väter über Coaching-Angebote für Elternzeit-Väter bis hin zu Vater-Kind-Aktivitäten und Fortbildungen für Multiplikatoren aus der Familienbildung, die mit der Zielgruppe Väter arbeiten wollten.

Um noch mehr Väter zu erreichen und den gesellschaftlichen Wandel zu unterstützen, gründete Volker Baisch im Jahr 2006 mit zwei Kollegen die Unternehmensberatung Dads – Väter in Balance. Zielgruppe waren nun auch Personalverantwortliche und Führungskräfte.

Die Unternehmensberatung bot Unternehmen Konzepte und Beratung an, damit nicht nur Mütter, sondern auch Väter Beruf und Familie besser vereinbaren konnten. Ein erstes Modellprojekt mit Airbus Deutschland GmbH und der Hamburg Wasser GmbH machte schnell deutlich, dass der Bedarf an Unterstützung bei den Männern sehr hoch war. Seit 2006 haben wir über 100 Unternehmen und Organisationen beraten und mit Vorträgen und Workshops unterstützt.

Die Einführung des Elterngeldes 2007 führte dazu, dass die Anfragen bundesweit stark anstiegen. Parallel dazu wurde Volker Baisch zum Ashoka Fellow ausgewählt. Dies bot ihm die Möglichkeit, von Hamburg aus seine Idee mit Unterstützung von McKinsey deutschlandweit auszubauen: Die Väter gGmbH wurde gegründet, um das Know-how des Vereins Väter e.V. und der Unternehmensberatung Dads besser zu nutzen.

Der Verein Väter e. V. besteht weiterhin und konzentriert sich auf die Zielgruppe der Väter und Multiplikatoren aus der Familienberatung und -bildung. Dads hingegen wurde in die Väter gGmbH integriert. Die Väter gGmbH berät bundesweit Unternehmen zum Thema der Vereinbarkeit von Familie und Beruf aus Sicht der Väter und das seit 10 Jahren.

nach oben