iA


Große öffentliche Fachtagung zum VÄTERNETZWERK NRW – 19.1.17 – Düsseldorf

by David

Am 19. Januar 2017 fand unsere große öffentliche Fachtagung zum VÄTERNETZWERK NRW im Familienministerium in Düsseldorf statt, an der auch Familienministerin Christina Kampmann teilgenommen hat.

 

Abstract

In der prominent besetzten öffentlichen Fachtagung bieten wir dem Thema Väter in Unternehmen in NRW eine breite Bühne! Wir zeigen, wie Unternehmen dazu beitragen können, dass Väter und Familien heute und morgen eine gute Vereinbarkeit leben können.

Was Sie alles erwartet

In der interaktiven Veranstaltungen zum VÄTERNETZWERK NRW kommen die Familienministerin von Nordrhein Westfalen, Christine Kampmann, Experten, Personalvorstände, Führungskräfte und Vätern aus den beteiligten Unternehmen und aus weiteren Best Practice Unternehmen gleichermaßen zu Wort.

Und auch alle Teilnehmer arbeiten in unseren Workcafés aktiv an der Bewegung zu väter- und familienfreundlichen Strukturen mit. Neben einem Expertenpanel zum Thema Partnerschaftliche Aufgabenteilung, planen wir Workcafés zur Vielfalt von väterbewusster Personalpolitik, zur Digitalisierung der Arbeits- und Familienwelt und einiges mehr – schauen Sie sich weiter unten den vorläufigen Ablauf an.

Seien Sie gespannt, melden Sie sich an, diskutieren Sie mit uns und lassen Sie uns gleich 2017 in eine neue Vereinbarkeitsstrategie für Mütter und Väter starten. Wir heißen sowohl Väter und Mütter, als auch Unternehmensvertreter, Vertreter der Politik, Akteure der Familienbildung, die Presse oder Verbände gleichermaßen willkommen.


Ablauf (vorläufig)

Ab 13.00 Ankommen bei Schnittchen

13.30 Start der Fachtagung:
 Bild- und filmische Einführung in die Fachtagung – Volker Baisch und Modarator/in

Gesprächsrunde mit jungen Vätern: Moderne Väter an der Wickelfront, oder bleibt alles beim Alten?

Väter in Unternehmen: Vorstellung der Ergebnisse des Pilotprojektes Väternetzwerk NRW. Was hat es gebracht und wo genau liegt der Mehrwert für Unternehmen und Väter? – Volker Baisch, Koordinator des Väternetzwerks NRW, Geschäftsführer Väter gGmbH

Expertenpanel: Partnerschaftliche Aushandlungsprozesse in Zeiten von neuen Vereinbarkeitsstrategien und neuen Familienformen

Kaffeepause zum Netzwerken

Workcafes mit Experten aus der Praxis: Facetten von väterbewußter Personalpolitik in Unternehmen

1. Workcafe: Digitalisierung der Arbeits- und Familienwelt – ein Gewinn für Väter?!

2. Workcafe: Väterbewußte Führung in Zeiten neuer Vereinbarkeitsstrategien von Müttern und Vätern

3. Workcafe: Wirkung und Nutzen von Väter-(Online)-Communities, Väternetzwerken und Väter-Konferenzen in Unternehmen

4. Workcafe: Partnerschaftlichkeit als neuer Vereinbarkeitstrend –
 ohne Väter keine Partnerschaftlichkeit

Interview und Rede Ministerin Christine Kampmann: Familienministerin Nordrhein-Westfalen

Podiumsdiskussion: Vereinbarkeit 2022 – nur noch mit Müttern und Vätern!

Kabarett – N.N.

Abschluss und Ausblick

18.30 Ausklang bei Wein und Brezeln




Das Projekt VÄTERNETZWERK NRW wurde aus Mitteln des Ministeriums für Familie, Kinder, Jugend, Kultur und Sport des Landes Nordrhein-Westfalen gefördert.

logoministeriumnrw


Hinweis: Wir weisen darauf hin, dass bei der Veranstaltung „Auftaktveranstaltung des VÄTERNETZWERK NRW“ Foto- und Filmaufnahmen angefertigt werden. Mit Ihrer Teilnahme erhalten die Väter PAL gGmbH und das Ministerium für Kinder, Jungend, Kultur und Sport des Landes NRW das Recht, Bild- und Videoaufnahmen dieser Veranstaltung herzustellen und diese Aufzeichnungen im Beriech der audiovisuellen Medien (z.B. Online, Handy-TV, Social Media) und in Printmedien zu nutzen.